Projekt zur Erfassung von geografischen Namen

Zurück zur Übersicht

Das Kärntner Bildungswerk führt gemeinsam mit dem Land Kärnten ein Projekt zum geografischen Namensgut durch, um den aktuellen Namensbestand des Landes Kärnten zu erweitern.

Im Rahmen einer offenen Ausstellung soll es einen gemeinsamen Austausch rund um Flur-, Hof-, Gewässer-, Haus-, Berg-, Pass- und sonstige Geländebezeichnungen geben.

Die Ausstellung im Rathaus Althofen findet vom 23. bis 25. Jänner, jeweils 8 bis 16 Uhr, statt. Die Namenswerkstatt ist am Donnerstag, 25. Jänner, um 17 Uhr. 

A4 Vorlage Althofen neu.jpg