Baustart der Kindertagesstätte in Krumfelden

zur Übersicht

Vor Kurzem war Baustart der Kindertagesstätte für ein- bis dreijährige Kinder im neuen Althofener Stadtteil Krumfelden. Im Frühjahr ist diese bezugsfertig.

Das neue Stadtviertel Krumfelden wächst stetig weiter, nun können sich Familien über ein zusätzliches Betreuungsangebot in der Stadt Althofen freuen. Ende August wurde der Kaufvertrag mit der „Kindernest“ gem. GmbH unterfertigt, nun rollen bereits die Bagger: Die „Kindernest“ gem. GmbH baut auf einem 1.000 Quadratmeter großen Grundstück in Krumfelden eine Kindertagesstätte. Die „Kindernest“ gem. GmbH konnte das Althofener Unternehmen Holzbau Salbrechter GmbH für die baulichen Maßnahmen gewinnen.

Bezug im Frühjahr

„Eine bedeutende Verstärkung der Lebensqualität im von zahlreichen jungen Familien bewohnten neuen Stadtviertel“, freuen sich Bürgermeister Walter Zemrosser und Vize-Bürgermeisterin Doris Hofstätter. Nur wenige Wochen nach Spatenstich lässt die fertiggestellte Bodenplatte bereits erste Zukunftsbilder des Objektes erahnen. Sofern es die Witterung zulässt, rechnet die Kindernest-Geschäftsführerin Claudia Untermoser mit einer Inbetriebnahme der Kindertagesstätte im Frühjahr 2023: „Diese neu errichtete Betreuungseinrichtung bietet 15 Kleinkindern im Alter von ein bis drei Jahren einen qualitativ hochwertigen Betreuungsplatz in Krumfelden und schafft damit auch zusätzlich vier neue Arbeitsplätze in der Stadtgemeinde Althofen“. Neben dieser Betreuungsmöglichkeit für die ein- bis dreijährigen Kinder plant die Stadtgemeinde in Zukunft auch eine Kindergartengruppe für die drei- bis sechsjährigen Kinder. Mit der Realisierung dieses Projektes gehen die Stadtgemeinde Althofen gemeinsam mit der „Kindernest“ gem. GmbH den nächsten Schritt in Richtung „Kärnten, die kinderfreundlichste Region Europas“.
Die „Kindernest“ gem. GmbH betreibt aktuell sechs Kindergartengruppen und eine zweigruppige Kindertagesstätte in der Stadtgemeinde Althofen. Insgesamt werden 175 Kinder von 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kindergärten Wellenspiel 1 & 2, dem Kindergarten Glückspilze und der Kindertagesstätte Frechdax betreut.

Grundstücke für Häuslbauer

Der Stadtteil Krumfelden etablierte sich als beliebte Wohngegend. An die 80 Parzellen wurden bisher verkauft, die großteils bereits bebaut sind. Für die sonnenverwöhnten Grundstücke mit den gewohnt günstigen Preisen können sich Interessierte im Rathaus bei Simone Schmidinger unter 04262/2288 DW 20 oder simone.schmidinger@ktn.gde.at anmelden. Um das Neubaugebiet Krumfelden auch infrastrukturell bestens zu versorgen, sind ein Nahversorger und Grünflächen geplant.