Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Die Topothek der Stadtgemeinde Althofen ist online

zur Übersicht

Die Topothek versteht sich als ein digitales Archiv, in dem die Geschichte unserer Stadtgemeinde durch Fotos, Videos, Texte oder Audiodateien im Internet erstmals frei zugänglich gemacht wird.

Mit einer integrierten Suchfunktion kann man schnell herausfinden, welche Gebäude früher an einem bestimmten Ort standen, wie sich die Landschaft in den Jahrzehnten verändert hat, oder man kann noch unbekannte Aufnahmen aus der eigenen Familiengeschichte entdecken.

Bilder über Althofen
Die Topothek bietet die einzigartige Möglichkeit, historische Quellen zu erhalten: Die Stadtgemeinde Althofen hat sich sofort bereit erklärt, bei diesem Projekt mitzuwirken, um alte Fundstücke zu sichern und in Folge unseren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig möchten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, nichts wegzuwerfen, sondern diese Schätze für die Nachwelt zu erhalten. Denn jedes Foto, jedes Dokument ist Geschichte und lässt einen Blick in vergangene Zeiten zu. Tauchen Sie ein in die Geschichte unserer Stadt, entdecken Sie alte Fotos von Althofen, erkennen Sie Althofenerinnen und Althofener und rufen Sie sich die damaligen wie heutigen Schönheiten unserer Stadt beim Durchsehen des ständig weiterwachsenden Archives in Erinnerung. Die Topothek rufen Sie unter https://althofen.topothek.at/ auf.

Wer möchte mithelfen?

Wir laden gleichzeitig dazu ein, Fotos, Ansichtskarten, Filme, Plakate, Rechnungen oder Schriftdokumente für dieses digitale Gedächtnis zur Verfügung zu stellen. Im Rathaus werden die Schätze aufgenommen und digitalisiert. Sie können diese im Rathaus Althofen abgeben oder per Mail an bettina.knafl@ktn.gde.at senden. Nähere Infos zum Thema Topothek erhalten Sie bei Bettina Knafl-Jannach unter 0664/40 15 150.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mithelfen, die Topothek weiter auszubauen. Allen bisherigen Leihgeberinnen und Leihgebern möchten wir herzlich danken.