Gemeinde St. Stefan im Gailtal

2. Bildhauersymposium in Althofen

zur Übersicht

Auf verschiedenen Plätzen in Althofen findet von Mittwoch, 14. September, bis Mittwoch, 21. September, das 2 Internationale Bildhauersymposium statt. In diesem Jahr sind heimische Künstlerinnen und Künstler herzlich willkommen.

Nach dem erfolgreichen Bildhauersymposium im letzten Jahr, das kärntenweit Beachtung fand, ist Althofen im September erneut Austragungsort dieser außergewöhnlichen Veranstaltung. Auf verschiedenen Plätzen in Althofen findet von Mittwoch, 14. September, bis Mittwoch, 21. September, das 2 Internationale Bildhauersymposium statt.
Als Organisator tritt - wie bereits im letzten Jahr - der Bildhauer Helmut Machhammer auf. Machhammer stammt aus Krastal bei Villach und ist als oftmaliger Ausführender des weit über die Grenzen hinaus bekannten Bildhauersymposiums Krastal bekannt. Machhammer konnte erneut den Liebenfelser Andres Klimbacher und Jure Markota aus Slowenien für das 2 Internationale Bildhauersymposium in Althofen gewinnen. Die Bildhauer arbeiten eine Woche lang an ihren Werken, die Bürgerinnen und Bürger können den Künstlern dabei über die Schulter blicken und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Aufruf an heimische Bildhauer
In diesem Jahr sind heimische Künstlerinnen und Künstler beim Bildhauersymposium herzlich willkommen. Wer Interesses hat, am 2. Internationale Bildhauersymposium in Althofen mitzuwirken und live an den Kunstwerken mitten in der Stadt zu arbeiten, kann sich gerne im Rathaus bei Bettina Knafl-Jannach unter 0664/4015150 oder unter bettina.knafl@ktn.gde.at melden.