Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Beindruckende Vernissage im Rathaus

zur Übersicht

Erstmals beehrt eine Künstlerin als „Art in Residence“ Althofen. Die Berlinerin Silke Konschak zeigte im Rahmen einer Vernissage im Rathaus Althofen einen Auszug ihrer Werke.  

Die in Berlin beheimatete Künstlerin Silke Konschak gastiert derzeit als „Artist in Residence“ in Althofen. Dabei ist Konschak im Stadtgebiet von Althofen unterwegs und lässt sich dabei von Motiven in Althofen anregen.

Vernissage im Rathaus

Vergangenen Sonntag lud Silke Konschak, Vizepräsidentin der Berliner Künstlervereinigung, zur Vernissage ins Rathaus. Nach einleitenden Worten von Bürgermeister Walter Zemrosser und Vize-Bürgermeisterin Doris Hofstätter, erzählte Konschak von ihren Eindrücken über Althofen und zeigte sich dabei von den Menschen sowie der wunderbaren Atmosphäre des Ortes hingerissen. Begeistert von den Werken der international tätigen Künstlerin mit Ateliers in Berlin und Frankreich waren neben Zemrosser Gattin Ingrid und Konschaks Lebenspartner Heribert Häusler unter anderem Vize-Bürgermeister Michael Baumgartner, Stadtrat Philipp Strutz, Wirtschaftskammer-Obmann Walter Sabitzer, Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Herbert Sager, eine pädagogische Abordnung mit Schulqualitätsmanagerin Jovita Trummer an der Spitze, Kunstexperte Josef Strobl sowie viele heimische Künstlerinnen und Künstler. Kulturkoordinator Michael Wasserfaller sorgte gemeinsam mit Saxophonist Hannes Kawrza für die passende musikalische Umrahmung.

Ausstellung im Rathaus

Im Rathaus zeigt Konschak 13 Bilder in Mischtechnik. Die Ausstellung ist Montag, Dienstag und Mittwoch zwischen 8 und 19 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr zu besichtigen. An den Ausstellungstagen führt zwischen 16 und 19 Uhr Heribert Häusler durch die Ausstellung und gibt Erklärungen zu den einzelnen Werken ab. Konschak lädt kunstinteressiertes Publikum ins Riederhaus, wo sich während ihres Aufenthaltes das Atelier befindet. Am Sonntag, dem letzten Tag ihres Althofen-Besuches, findet um 12 Uhr eine Finissage im Rathaus statt. Bei dieser sind jene Werke zu besichtigen, die Konschak im Laufe der acht Tage in Althofen gefertigt hat.