Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Symposium „Ethik und Wirtschaft“

zur Übersicht

DATUM: Freitag, 10.09.2021

UHRZEIT: 15:00 Uhr

Das "Forum Althofen" lädt zum Symposium „Ethik und Wirtschaft“ am Freitag, 10. September 2021, 15 Uhr im Kulturhaus Althofen.

Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Althofen Dr. Walter Zemrosser und der Kärntner Diözesanbischof Dr. Josef Marketz laden am 10. September, 15 Uhr, zum „Forum Althofen“: Im Auftaktjahr dieser Veranstaltungsreihe diskutiert eine mit hochkarätigen Expertinnen und Experten besetzte Runde das Thema „Ethik und Wirtschaft“. Nach Impulsreferaten mit anschließender Podiumsdiskussion stehen die Teilnehmer für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Impulsreferate

Dr. Josef Marketz, Diözesanbischof
Ing. Daniel Fellner, Landesrat
Astrid Legner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten
Mag. Elisabeth Schneider-Brandauer, Direktorin Bischöfliches Seelsorgeamt
ÖR KommR Hans Tilly, Gründer der Tilly Holzindustrie GmbH
Ing. Erich Dörflinger, Aufsichtsratsvorsitzender von Flex Europa

Dazwischen musikalische Umrahmung von Komponist Michael Wasserfaller.

Podium- und Publikumsdiskussion

DI Dr. Helga Stoiber, Senior Partner UVP Environmental Management and Engineering
Mag. Marion Fercher, Geschäftsführerin Caritas Kärnten
Mag. Christian Waldmann, Bakk., Kammeramtsdirektor Kärntner Landarbeiterkammer
Mag. Hannes Gailer, Finanzvorstand Wietersdorfer Gruppe
Walter Sabitzer, Obmann Wirtschaftskammer Bezirk St. Veit
Lawrence Pinto, Dechant und Stadtpfarrer
Professor Roland Adunka, Auer von Welsbach-Experte

Die Moderation des Symposiums „Ethik und Wirtschaft“ übernimmt Josef Rukavina.
Zu Beginn spielt die Stadtkapelle Althofen.

Danach lädt die Stadtgemeinde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses zu einem Empfang, gemeinsam organisiert mit den Pfarren des Dekanat Krappfeld, bei dem die Besucher mit den kompetenten Referenten in vertiefende Gespräche treten können.

Die Stadtgemeinde Althofen und die Diözese Gurk-Klagenfurt freuen sich auf ihren geschätzten Besuch. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 8. September 2021 unter 04262/2288 DW 21 oder per E-Mail unter althofen@ktn.gde.at!