Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Krampuslauf und Adventmarkt abgesagt

zur Übersicht

Der Krampuslauf der Althofner Altstadtteufel wird aufgrund der Corona-Krise ebenso abgesagt wie der Althofener Adventmarkt. Im Rathaus Althofen werden die Rechtsberatungen ausgesetzt.

„Wie es der Teufel haben will trifft uns leider die neue Covid-19 Verordnung schwer“, geben die Veranstalter, die Althofner Altstadtteufel, bekannt. Sie müssen den Krampuslauf, der am Samstag stattgefunden hätte, absagen. Für den Krampuslauf in der Kreuzstraße haben sich 25 Gruppen mit über 300 Perchten, Krampussen und Engelchen angekündigt.

Kein Adventmarkt

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und der unsicheren CoV-Lage wird der Althofener Adventmarkt abgesagt. Dieser hätte an den Samstagen im Advent rund um den Kreisverkehr mit Kunsthandwerk und Ausschank stattgefunden.

Sprechtag im Rathaus ausgesetzt

Der Sprechtag der Rechtsanwälte Suppan/Berger wird aufgrund der Covid-Situation vorerst bis Ende des Jahres eingestellt. Rechtsberatungen sind jederzeit in St. Veit nach vorheriger Terminvereinbarung unter 04212/2561 möglich. Im nächsten Jahr finden die Sprechtage im Rathaus Althofen wieder jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 17.30 Uhr bis 19 Uhr statt.