Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Der Lionsclub lud zum Flohmarkt

zur Übersicht

Begeistert zeigte sich Lionspräsident Helmut Wachernig über den großen Zulauf zum 9. Edel-Flohmarkt im Gastgarten des Kulturwirtshauses Bachler.

„Trotz des unsicheren Wetters am Morgen strömten die kauffreudigen Besucher herein, um hochwertige Dinge wie Kleidung, Bilder, Haushaltsartikel und Spielsachen zu günstigsten Preisen einzukaufen. Zudem erfreut sich der attraktive Glückshafen, heuer mit 341 Preisen, immer größerer Beliebtheit“, berichtet Helmut Wachernig, Lionspräsident vom Lionsclub Althofen/Hemmaland. Die Preise wurden unter anderem von regionalen Sponsoren zur Verfügung gestellt, wie beispielsweise ein Genusskorb des Krappfelder Bauernmarktes, vom Marktplatz Mittelkärnten, zahlreiche Einkaufs- und Gastronomiegutscheine, Schmuck und wertvolle Sachpreise. Bereits zum 3. Mal sponserte das Vivea-Gesundheitshotel den Hauptpreis, nämlich Wohlfühltage in Bad Bleiberg.

Köstliche Grillspezialitäten

Mit köstlichen Grillspezialitäten verwöhnten Gottfried und Ingrid Bachler mit Team die Flohmarktbesucher. Unter den Gästen unter anderem gesichtet wurden Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch, Lionspräsident Gerhard Genser (Burgenstadt Friesach), der Ebersteiner Bürgermeister Andreas Grabuschnig, Ewald Sabitzer (Tafel Althofen), der ständige Diakon Wolfgang Kahle, Claudia Peichl (Freunde der Friesacher Burghofspiele) und Sponsor Maximilian Biocina.

We Serve

„Nach der Lions-Devise WE SERVE werden wir den Reinerlös wiederum für soziale Projekte in unserer Region verwenden. Daher ein Dankeschön an unsere jährlichen Kunden und Sponsoren, aber auch an unser 24-köpfiges Lionsteam, welches mit ihrer idealistischen Tätigkeit einen großen Beitrag zum Gelingen des Edelflohmarktes leisteten“, betonte Präsident Helmut Wachernig.