Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Jäger spenden 1.000 Euro

zur Übersicht

Jäger setzen sich für Menschen in Not ein: Der Hegering Guttaring-Althofen hat 1.000 Euro gespendet, um Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen.

Ein stattlicher Betrag: Der Hegering Guttaring-Althofen hat 1.000 Euro gespendet, um Flüchtlingen aus der Ukraine zu helfen. „In den vergangenen Jahren haben wir für die Teilnehmer des Hegeringschießens immer viele Sachpreise gekauft. Heuer geht ein Großteil dieses Geldes an Menschen, die ihr Hab und Gut verloren haben“, sagt Hegeringleiter Peter Ratheiser.
Auch Stellvertreter Eduard Hartl freut sich über das Zustandekommen der Aktion: „Uns ist wichtig für unsere Mitmenschen eine Hilfestellung zu leisten." Denn Unterstützung karitativer Aktionen ist ebenso wie das Brauchtum und Kontaktpflege mit der örtlichen Bevölkerung ein wichtiger Aspekt der ganzjährigen Jagdausübung.
Die Mittel stammen aus der Hegeringkassa sowie aus Beiträgen der örtlichen Jägerinnen und Jäger. Der Spendenbetrag geht zunächst an Nachbar in Not. Von dort aus wird das Geld weitergeleitet.