Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Neuer Eislaufplatz mitten in der Stadt

zur Übersicht

Erstmals gibt es einen Eislaufplatz mitten in der Stadt, und zwar im künftigen Stadtpark. Althofen bietet in diesem Winter - wenn es das Wetter zulässt - mehrere Eislaufmöglichkeiten an.

Erfreuliche Nachrichten aus Althofen: Inmitten der Stadt über eine Eisfläche zu gleiten – das ist nun auch in Althofen möglich. Im Park vor der Mittelschule errichtet die Stadtgemeinde Althofen erstmals einen Eislaufplatz und schafft damit ein wertvolles Sport-Angebot für große und kleine Eislauffans. Das Befahren der Natureisfläche ist abhängig von der Witterung, die Benutzung ist jederzeit möglich und kostenlos. Der Eislaufplatz soll künftig jährlich in den Wintermonaten für Freude sorgen.

Wintervergnügen in der Stadt

Bürgermeister Walter Zemrosser betont, dass mit dem Eislaufplatz im Park ein attraktives Angebot für Wintersport mitten in der Stadt zur Verfügung steht: „Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und natürlich ebenso Erwachsene zu schaffen, ist der Stadtgemeinde Althofen ein besonderes Anliegen. Neben der Kunsteisanlage in der Stadthalle haben nun vor allem unsere jüngsten Althofenerinnen und Althofener die Möglichkeit, sich beim neuen Eislaufplatz zu treffen und dort ihre Runden zu drehen“.

Eislaufplatz als Fixpunkt

Den Wunsch einer zusätzlichen Eislaufgelegenheit hat die Bevölkerung an Sport-Stadtrat Philipp Strutz herangetragen. „In diesem Jahr starten wir mit einer Fläche von zehn mal fünfzehn Metern. Der Eislaufplatz ist jährlich geplant und hat bereits im künftigen Stadtpark einen Fixplatz im Winter“, berichtet Sport-Stadtrat Philipp Strutz. Sollte die Nachfrage in den nächsten Jahren steigen, könne man die Eisfläche aufgrund der erweiterbaren Module problemlos vergrößern. Die Betreuung des neuen Eislaufplatzes übernehmen die Mitarbeiter der Stadtgemeinde, die bereits für perfekte Bedingungen in der Stadthalle sorgen.

Weitere Eislaufmöglichkeiten

In anderen Stadtteilen von Althofen will man ebenfalls die Bevölkerung aufs Eis führen. „Wenn die Temperaturen es zulassen, schaffen wir am Funcourt-Platz im Bunsenweg sowie am Funcourt-Platz in der Siedlung West weitere kostenlose Eisflächen für Kinder und Jugendliche“, verrät Sport-Stadtrat Philipp Strutz.
Sobald das Eis gefriert, können Kufenflitzer am idyllischen Dachberger Moorteich in Untermarkt im Osten der Stadt über die Eisfläche flitzen. Auch hier ist das winterliche Vergnügen kostenlos.
Die Stadthalle ist beinahe täglich für den Publikumslauf geöffnet. Die 2-G-Regel ist zu beachten.
Jugendliche bis 15 Jahre und Pensionisten zahlen einen Euro Eintritt, Erwachsene zwei Euro.

Infos zu den Öffnungszeiten der Stadthalle sowie zum Eislaufplatz finden sich auf der Homepage der Stadtgemeinde Althofen unter www.althofen.gv.at!